Ausserordentliche Gottesdienste

Unsere Schwester nehmen Ihre persönliche Anliegen gerne in Ihre Gebete auf. 

 

Unsere Schwester beten in dieser schwierigen Zeit für die Beendigung der Pandemie. Sie beten für alle Erkrankte, Sterbende und Verstorbenen und ihre Angehörigen, sowie auch für die Pflegekräfte, Ärzte und Krankenschwester.  

 

Das Gebet für die Beendigung der Pandemie

Allmächtiger Gott, du bist uns Zuflucht und Stärke, viele Generationen vor uns haben Dich als mächtig erfahren, als Helfer in allen Nöten. Auch wir in unserer Zeit wenden uns an Dich in unserer Not und mit kindlichem Vertrauen flehen wir zu Dir: Bewahre uns vor Krankheit und Schaden in diesem zeitlichen Leben und hilf uns in aller Not. Steh allen bei, die von dieser Krise betroffen sind, und stärke in uns den Glauben, dass Du Dich um jeden von uns sorgst.


Wir bitten für alle Menschen, die am Corona-Virus erkrankt sind, für die Sterbenden, für Verstorbenen und ihre Angehörigen, 
für alle, die Angst haben vor einer Infektion,
für alle, die sich nicht frei bewegen können,
für die Ärztinnen und Pfleger, die sich um die Kranken kümmern,
für die Forschenden, die nach Schutz und Heilmittel suchen, für alle, die es schwierig haben, weil sie Arbeit und Existenz verloren haben und unsicher geworden sind, dass Du, unser Gott, ein Gott unserer Welt bist und uns in dieser Krise hilfst und seinen Segen gibst.

Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn. Amen

Heilige Mutter Gottes, alle Heiligen Gottes, bittet für uns!

INTERESSANTE ARTIKEL ZU LESEN:

https://www.katholisch.de/artikel/27593-auftrag-der-gottesmutter-der-siegeszug-der-wundertaetigen-medaille

 

 

 

Segnungen

In unserer Wallfahrtskirche dürfen die Menschen den Segen Gottes erfahren und werden so ermutigt, auch füreinander zum Segen zu werden. Wenn wir uns selber oder unsere Gegenstände unter den Segen Gottes stellen, dann bitten wir um Gottes Beistand und seinen Schutz.

Die Segnungen der Andachtsgegenstände (Devotionalien) wie Rosenkranz, Kreuz, Kerzen, Heiligenfiguren, aber auch Autos, Velos, Motorräder, Ausrüstung etc.  sowie auch der Menschen (in einer Not, vor einer Operation, Frau vor Geburt des Kindes etc.) sind vor und nach jedem Gottesdienst möglich oder nach Vereinbarung mit dem Spiritual, Tel.: 041-757 10 35.

Comments are closed.